BFD/FSJ

Tätigkeitsbeschreibung

Die Tätigkeiten der Freiwilligen sind grundsätzlich Hilfstätigkeiten zur Unterstützung der Lehrkräfte. 

Das Tätigkeitsprofil umfasst die Aufgabengebiete und den Einsatz der Freiwilligen an der Astrid-Lindgren-Schule.

Die Freiwilligen werden als Mitglied ins Team aufgenommen, d.h. eine kontinuierliche Teilnahme an allen Aktivitäten wird ermöglicht, Teilnahme an Teambesprechungen bzw. Konferenzen sind selbstverständlich, um den Einblick in Gesamtzusammenhänge zu erleichtern und den Kontext der eigenen Tätigkeiten erfassen zu können.

Unter Anleitung bzw. in Absprache und in Zusammenarbeit mit der zuständigen Lehrkraft können folgende Tätigkeiten durchgeführt werden: 

Grundstufe

  • Hilfestellung beim Erlernen der Selbstständigkeit geben
  • Mithilfe bei der Eingewöhnung bzw. Betreuung der Schulanfänger
  • Unterstützung bei und Förderung der persönlichen Hygiene
  • Unterstützung beim Wechseln der Kleidung im Sport bzw. Schwimmen
  • Begleitung beim Waldtag
  • Begleitung bei Ortswechseln
  • Hilfestellung beim Essen holen und beim Essen
  • Betreuung von kranken Schülern, bis diese abgeholt werden oder, die nicht abgeholt werden können
  • Betreuung der Schüler(innen) und Hilfestellungen im Unterrichtsgeschehen
  • Betreuung der Schüler(innen) vor und nach dem Unterricht und in den Pausen
  • Mitwirkung bei gemeinsamen Aktivitäten, z.B. Ausflüge
  • Mitarbeit bei der Gestaltung des Klassenraumes
  • Hausaufgabenhilfe

Hauptstufe

  • Betreuung der Schüler(innen) und Hilfestellung beim Hauswirtschaftsunterricht
  • Mithilfe bei der Ausgabe des Mittagessens und des Unterstützung bei der Betreuung des Küchendienstes
  • Hilfestellungen im Unterrichtsgeschehen bei besonders schwachen Schüler(innen)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Schulfremdenprüfung
  • Unterstützung der Schüler(innen) beim Pausenverkauf, evtl. neues Konzept erstellen
  • Begleitung ins Schullandheim
  • Unterstützung bei der SMV - Arbeit
  • Hausaufgabenhilfe

Schule gesamt

  • Spielangebote während der großen Pausen
  • Spieleausgabe
  • Teilnahme und aktive Mitgestaltung von schulischen Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Gestaltung des Schulhauses
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Projektangeboten für den Nachmittag
  • Hausaufgabenhilfe
  • Nach Interesse und Fähigkeit der/des Freiwilligen – Angebote für den ergänzenden Bereich, z.B. im spielerischen, kreativen, umweltpädagogischen, kulturellen und sportlichen Bereich
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Zeitfenstern, Dienst- und Fallbesprechungen
  • Hospitationen bei sonderpädagogischem Dienst und der Frühförderung

Persönliche und individuelle Begleitung

  • Gesprächsbereitschaft : soviel wie nötig mitteilen und nachfragen
  • Zeit  für regelmäßige Gespräche mit den Freiwilligen über ihre Erfahrungen und ihre persönlichen Entwicklungsziele
  • Unterstützung und Hilfestellung 
  • Fördern, aber nicht überfordern
  • Grenzen und Schwächen akzeptieren
  • Privatsphäre der Freiwilligen respektieren

Fachliche Begleitung

  • Die fachliche Anleitung ist an Lernzielen orientiert, die zu Beginn des FSJ /BFD zusammen mit der/dem Freiwilligen vereinbart, im weiteren Verlauf  regelmäßig überprüft und der aktuellen Situation der Freiwilligen angepasst werden.
  • Regelmäßiges Überprüfen des Tätigkeits- und Aufgabenrahmens
  • Einbeziehen der Vorstellungen, Wünsche und Erwartungen der Freiwilligen
  • Selbständigkeit ermöglichen durch Übertragung verantwortlicher Aufgaben
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten im Arbeitsbereich und beim Dienstplan unterstützen
  • Vorgaben und Entscheidungen bei Bedarf erklären
  • Rückmeldung geben: Stärken und Fähigkeiten bestätigen, Leistungen und Engagement anerkennen und Lob aussprechen
  • Unzufriedenheiten benennen
  • Grenzen setzen und Konflikte konstruktiv angehen
  • Beobachtungen und Anregungen anhören und ernst nehmen
  • Einschätzungen und Kritik der Freiwilligen beachten
  • Wünschen nach Einblick in andere Fachbereiche der Einrichtung entgegenkommen
  • Zur Unterstützung Dienstvorgesetzte oder FSJ/BFD-Träger beteiligen

Aus: FSJ- Handbuch , Deutscher Caritasverband 2008

Weiterführende Links

Das FSJ wird in Zusammenarbeit mit dem Wohlfahrtswerk Baden-Württemberg durchgeführt. Weitere Infos bzgl. FSJ findet man unter http://wohlfahrtswerk.de

Nähreres zum Bundesfreiwilligen Dienst (BFD): https://www.bundesfreiwilligendienst.de/menschen-im-bfd.html