BFD/FSJ

Tätigkeitsbeschreibung für den Einsatz im FSJ/BFD

Die Tätigkeiten der Freiwilligen sind grundsätzlich Hilfstätigkeiten zur Unterstützung der Lehrkräfte. 

Das Tätigkeitsprofil umfasst die Aufgabengebiete und den Einsatz der Freiwilligen an der Astrid-Lindgren-Schule.

Die Freiwilligen werden als Mitglied ins Team aufgenommen, d.h. eine kontinuierliche Teilnahme an allen Aktivitäten wird ermöglicht, Teilnahme an Teambesprechungen bzw. Konferenzen sind selbstverständlich, um den Einblick in Gesamtzusammen-hänge zu erleichtern und den Kontext der eigenen Tätigkeiten erfassen zu können.

Einsatzfeld:

Unter Anleitung bzw. in Absprache und in Zusammenarbeit mit der zuständigen Lehrkraft können folgende Tätigkeiten durchgeführt werden: 

Grundstufe

  • Hilfestellung beim Erlernen der Selbstständigkeit geben
  • Mithilfe bei der Eingewöhnung bzw. Betreuung der Schulanfänger
  • Unterstützung bei und Förderung der persönlichen Hygiene
  • Unterstützung beim Wechseln der Kleidung im Sport bzw. Schwimmen
  • Begleitung beim Waldtag
  • Begleitung bei Ortswechseln
  • Hilfestellung beim Essen holen und beim Essen
  • Betreuung von kranken Schülern, bis diese abgeholt werden oder, die nicht abgeholt werden können
  • Betreuung der Schüler(innen) und Hilfestellungen im Unterrichtsgeschehen
  • Betreuung der Schüler(innen) vor und nach dem Unterricht und in den Pausen
  • Mitwirkung bei gemeinsamen Aktivitäten, z.B. Ausflüge
  • Mitarbeit bei der Gestaltung des Klassenraumes
  • Hausaufgabenhilfe

Hauptstufe

  • Betreuung der Schüler(innen) und Hilfestellung beim Hauswirtschaftsunterricht
  • Mithilfe bei der Ausgabe des Mittagessens und des Unterstützung bei der Betreuung des Küchendienstes
  • Hilfestellungen im Unterrichtsgeschehen bei besonders schwachen Schüler(innen)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Schulfremdenprüfung
  • Unterstützung der Schüler(innen) beim Pausenverkauf, evtl. neues Konzept erstellen
  • Begleitung ins Schullandheim
  • Unterstützung bei der SMV - Arbeit
  • Hausaufgabenhilfe

Schule gesamt

  • Spielangebote während der großen Pausen
  • Spieleausgabe
  • Teilnahme und aktive Mitgestaltung von schulischen Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Gestaltung des Schulhauses
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Projektangeboten für den Nachmittag
  • Hausaufgabenhilfe
  • Nach Interesse und Fähigkeit der/des Freiwilligen – Angebote für den ergänzenden Bereich, z.B. im spielerischen, kreativen, umweltpädagogischen, kulturellen und sportlichen Bereich
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Zeitfenstern, Dienst- und Fallbesprechungen
  • Hospitationen bei sonderpädagogischem Dienst und der Frühförderung

Persönliche und individuelle Begleitung

  • Gesprächsbereitschaft : soviel wie nötig mitteilen und nachfragen
  • Zeit  für regelmäßige Gespräche mit den Freiwilligen über ihre Erfahrungen und ihre persönlichen Entwicklungsziele
  • Unterstützung und Hilfestellung 
  • Fördern, aber nicht überfordern
  • Grenzen und Schwächen akzeptieren
  • Privatsphäre der Freiwilligen respektieren

Fachliche Begleitung

  • Die fachliche Anleitung ist an Lernzielen orientiert, die zu Beginn des FSJ /BFD zusammen mit der/dem Freiwilligen vereinbart, im weiteren Verlauf  regelmäßig überprüft und der aktuellen Situation der Freiwilligen angepasst werden.
  • Regelmäßiges Überprüfen des Tätigkeits- und Aufgabenrahmens
  • Einbeziehen der Vorstellungen, Wünsche und Erwartungen der Freiwilligen
  • Selbständigkeit ermöglichen durch Übertragung verantwortlicher Aufgaben
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten im Arbeitsbereich und beim Dienstplan unterstützen
  • Vorgaben und Entscheidungen bei Bedarf erklären
  • Rückmeldung geben: Stärken und Fähigkeiten bestätigen, Leistungen und Engagement anerkennen und Lob aussprechen
  • Unzufriedenheiten benennen
  • Grenzen setzen und Konflikte konstruktiv angehen
  • Beobachtungen und Anregungen anhören und ernst nehmen
  • Einschätzungen und Kritik der Freiwilligen beachten
  • Wünschen nach Einblick in andere Fachbereiche der Einrichtung entgegenkommen
  • Zur Unterstützung Dienstvorgesetzte oder FSJ/BFD-Träger beteiligen

Aus: FSJ- Handbuch , Deutscher Caritasverband 2008

https://www.bundesfreiwilligendienst.de/menschen-im-bfd.html